Ehrentafel

logo logo logo
Schützenkönige Gau-/Bezirkskönige Jugendkönige

Geschichte der ZSSG Katzwang

2017

 

 

 

 

2016

 

 

 

 2015

 

 

2014

Fam Krüger übernimmt Gaststätte von Markus Dopp und wird zum Pächternachfolger von Mario Achammer . Im Rahmen der Königs-und Weihnachtsfeier wird das 90 -jährige Bestehen der ZSSG begangen. Andreas Schieb wird Gaukönig Luftgewehr, Ehrenmitglied Fritz Ell wird Schützenkönig der ZSSG.

 

Die Heizung sowie die Hallenbeleuchtung wird modernisiert. Die Bogen- Schülermannschaft mit Robert Rauch, Benedikt Rubisch und Miguel Hofmann wird Bayerischer Meister FITA. Gerda Voit verteidigt Ihren Deutschen Meistertitel im Auflageschießen. Die Gaststätte wird im Dezember von einem Wasserrohrbruch heimgesucht. Mario Achamer übergibt Gaststätte an Markus Dopp.

 

Der Erweiterungsbau im Norden wird fertigestellt und in Betrieb genommen. Gerda Voit und Marco Müller werden Deutsche Meister im Auflageschießen bzw. mit dem Zimmerstutzen, Miguel Hofmann wird Bayerischer Meister im Bogenschießen

 

Ehrenmitglied Fritz Ell wird für 60 Jahre Mitgliedschaft im DSB und im BSSB geehrt. Im Sommer beginnt 2. Bauabschnitt des Nordanbaues

2013

Gerda Voit wird Deutsche Meisterin mit dem Luftgewehr-Aufgelegt. Für die Bogenschützen fand sich im Katzwanger Ellenbogental ein Freigelände. Im Norden der Schießhalle wurde der Bau von zusätzlichen Lagerräumen begonnen

2012

 

Das 59. Gauschiessen des Schützengaues SC-RH-HIP findet zusammen mit dem 86. Bundesschiessen des MSB in Katzwang statt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist die ZSSG Ausrichter eines Bundesschiessen.

 2011

Die Gaststättentoiletten wurden renoviert. Die ZSSG mußte von zwei ehemaligen Jugendtrainer für immer Abschied nehmen

2010

Die Die LG-aufgelegt Senioren qualifizierten sich zum ersten Mal zur Deutschen Meisterschaft

2008

Die Möglichkeit, Bogenschießen in Katzwang zu betreiben, wird durch die ZSSG angeboten

2007

Festabend und Bürgerschießen anläßlich des 80-jährigen Bestehens, Modernisierung der Anlage durch elektronische Trefferanzeigen

2003

zum 5. Mal veranstaltet die ZSSG das Gauschießen des Gaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein

1995

Marco Müller wird Deutscher Meister mit dem Luftgewehr und ist Teil der Nationalmannschaft, welche an den Europameisterschaften im Armbrustschießen teilnimmt.

1993 Einweihung der neuen Schützenhalle. 20 Luftgewehr, 4 Armbruststände im geschlossenen Raum stehen nun zusätzlich zu den 4 Kleinkaliber und mittlerweile 8 Zimmerstutzenständen zur Verfügung.     
1991

Beginn der Bauarbeiten. Erstellung der neuen Halle fast ausschließlich durch die einzigartige Eigenleistung der bis dato 130 Mitglieder.

1987

erneut Gauschießen des Gaues SC-RH-Hip in Katzwang

1977

wieder Gauschießen des Gaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein verbunden mit dem 50jährigen Jubiläum.

1976

wird die Jugendmannschaft Bayerischer Meister. Bei der Deutschen Meisterschaft belegt Bernd Heymann mit der Mannschaft den 1.Platz. Weitere gute Ergebnisse auf Gau- und Bezirksebene.

1973

Anbau einer Wohnung für einen Gastwirt. Stetig steigende Mitgliederzahlen und Leistungen vor allem bei den Jugendlichen.

1970

Erweiterung der Schießanlage mit vier Kleinkaliber- und vier Zimmerstutzenständen.

1968

Einweihung des neuen Schützenhauses mit der Durchführung des Gauschießens des Schützengaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein. 16 Luftgewehrschießstände, ein Jugendraum und ein Gastwirtschaftsraum bieten gute Voraussetzungen für eine solide schießsportliche Aufbauarbeit. Geschossen wurde ins Freie.

1953

Wiedergründung. Geschossen wurde im Saal einer Gastwirtschaft. Wechsel der Gastwirtschaft und die damit verbundenen Umstände veranlassen die Vorstandschaft den Bau ein Schützenhaus zu planen

1942

Einstellung des Schießbetriebes durch die Kriegswirren des zweiten Weltkrieges.

1930 Schon im Jahre 1930 fand das erste Preisschießen mit der stattlichen Teilnehmeranzahl von 140 Schützen statt.
1927

Am 24.Oktober fanden sich 19 Katzwanger Schützenbrüder zusammen um die ZSSG zu gründen

                                          Gesamtchronik

                      die Schützenmeister der ZSSG Katzwang

Scheibe altFahne