Bogenkader MSB

Im Mittelfränkischen Schützenbund wird die Ausbildung von jungen Nachwuchsschützen GROSSGESCHRIEBEN !

Hierzu wurden neben dem Regionalzentrum des BSSB in Zirndorf weitere Stützpunkte zur Förderungen von jungen Talenden installiert, um regional auf mögliche Nachwuchsschützen einwirken zu können.

Die Stützpunkte richten sich nach Schützenanzahl und können durchaus von Saison zu Saison varieren.

Die Auswahl der Stützpunkt- bzw. Nachwuchsschützen erfolgt durch  den Bezirkstrainer des Mittelfränkischen Schützenbundes, Herrn Bernhard Winter.

Als Assistenztrainer bei der Stützpunktrainerarbeit im Mittelfränkischen Schützenbund wurden Anja Merker (GS Boxdorf), Ludger Wehr (BS Feucht) und Marco Beckstein (ZSSG Katzwang) bestellt.

Anbei eine kurze Vorstellung der Trainer:

Bernhardt

Bernhardt Winter

Bezirkstrainer Bogen im MSB

Mit dem Bogenschießen begann ich 2005 beim BSC-Schnaittach.
2007 wurde ich dort zum Bogensportleiter gewählt und belegte deshalb im selben Jahr eine Ausbildung zum Vereinsübungsleiter.
Durch einige junge Vereinsschützen, welche ab 2009 in den Bogen-Bezirkskader berufen wurden, kam ich in Kontakt mit dem damaligen Bezirkstrainer Harald Ritter, welcher mich 2011 zu seinem Assistenten und Stützpunkttrainer ernannte.
Im selben Jahr wechselte ich zur Schützengesellschaft Henfenfeld, welche bis heute mein Heimatverein ist. 2011 legte ich auch die Prüfung zum C-Trainer-Breitensport ab.
Nach Rücktritt von Harald Ritter im Jahr 2013 übernahm ich dessen Amt als Bezirkstrainer und absolvierte zeitgleich die Ausbildung zum C-Trainer-Leistungssport.
Mein Bestreben ist es, jungen Menschen Bogenschießen als Sport zu vermitteln, so dass Sie Bogenschießen als "ihren" Sport entdecken können.
Ein Sport, insbesondere Wettkampfsport, welcher hohe körperliche und geistige Anforderungen stellt, mit Ehrgeiz und Zielstrebigkeit betrieben wird und vor allem, ob einzeln und in der Gruppe, viel Spaß macht.

Anja

Anja Merkel

Trainer Recurve im MSB

Mein Stammverein ist Gutschuss Boxdorf e. V.

Ich begann mit dem Bogenschießen im Jahr 2007 .

Meine Vereinsübungsleiterausbildung absolvierte ich 2009. Seit 2014 besitze ich die Lizenz als Trainer C Breitensport Bogen. Im Jahr 2015 übernahm ich für den Mittelfränkischen Schützenbund das Stützpunkttraining.

Das ist mir wichtig: Freude am Bogenschießen. Mit gesundem Ehrgeiz und Einsatz die gesetzten Ziele verfolgen. Am Erfolg Spaß haben und daran wachsen.

 

 

 

 

 

Ludger765x828

Ludger Wehr

Trainer Recurve im MSB

Mein Stammverein sind die Bogenschützen Feucht e. V.

Ich habe mit dem Bogenschießen im Jahr 2007 bei der Bogengilde des ASV Forth begonnen.

Meine Trainerkarriere startete ich im Jahr 2008 mit der Vereinsübungs-leiterausbildung. Seit 2012 arbeite ich als Stützpunkttrainer für den Mittelfränkischen Schützenbund. Dem Erwerb der Lizenz zum Trainer C Breitensport Bogen im Jahr 2013 schloss sich 2015 die Ausbildung zum Trainer C Leistungssport Bogen an.

Ich betrachte den Bogensport als Wettkampfsport und möchte unsere jungen Sportler/Innen möglichst so auf die Wettbewerbe vorbereiten, dass sie ihre gesteckten Ziele erreichen.

Marco 2

Marco Beckstein

Trainer Recurve im MSB

Mein Stammverein ist die Zimmerstutzen-Gesellschaft e. V. Katzwang (ZSSG Katzwang)

Ich habe mit dem Bogenschießen im Jahr 2009 bei der ZSSG Katzwang begonnen.

Nach meiner Vereinsübungsleiter-ausbildung im Jahr 2010 ging ich 2015 in die Ausbildung zum Trainer C Breitensport Bogen. Im gleichen Jahr begann ich mit der Stützpunkttrainerarbeit

im Mittelfränkischen Schützenbund. Im Jahr 2016 erwarb ich dann die Lizenz als Trainer C Leistungssport Bogen.

Mir ist wichtig, dass Kinder die Freude am Bogensport behalten und persönlichen Erfolge dabei erfahren.

Meine Ziele sind die Förderung des Bogennachwuchses. Ohne Nachwuchs kann der Bogensport nicht leben.

Die aktuellen Trainingszeiten sind hier einsehbar: http://ludger-wehr.de/stuetzpunkte.html