Bezirksmeisterschaft 2019 Bogen WA 720

Die diesjährige Bezirksmeisterschaft wurde in Feucht ausgetragen. Bei angenehmen Temperaturen konnte die Meisterschaft ausgetragen werden, nachdem die letzten Vorbereitungswochen durch sehr kühle Temperaturen mit viel Regen geprägt waren.

Am Samstagmorgen durften die Schülerklassen im Turnier starten. Juliane Foris und Matthias Müller starteten in der Schülerklasse A, Richard Galle in der Schülerklasse B und Tim Grünerwald in der Schülerklasse der Blankbogenschützen.

Für unsere beiden Jüngsten Schützen war es leider ein schwarzer Tag. Waren die Bedingungen noch so gut, beide kamen während des Wettkampfes nicht zurecht und konnten auch nicht an Ihre Trainingsleistungen anknüpfen. Tim Grünerwald, der an der Gaumeisterschaft noch 468 Gesamtringe und das bei sehr kühlen Temperaturen erzielte, kam nicht über 343 Gesamtringen an diesem Tag hinaus. Tim musste sich daher mit dem vorletzten Platz im Turnier in seiner Schützenklasse der Blankschützen zufrieden geben. Auch Richard Galle, der bei der Gaumeisterschaft deutlich mehr Ringzahlen erreichte, musste sich mit 142 Gesamtringen und dem letzten Platz in der Schülerklasse B geschlagen geben.

Für die Schüler-A-Schützen lief der Wettkampf wiederrum zu vollsten Zufriedenheit. Beide, d.h. Juliane Foris und Matthias Müller, schossen Bestleistung und sicherten sich dabei die Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft. Juliane konnte sich von Beginn an durchsetzen und hielt Ihren Verfolgern stand. Nach 282 Ringen im ersten Durchgang und 296 Ringen im zweiten Durchgang erzielte Sie mit 578 Gesamtringen Ihr bisher bestes Turnierergebnis! Mit einem Vorsprung von 32 Ringen auf den ersten Verfolger durfte Sie sich als neue Vizebezirksmeisterin 2019 feiern lassen.
Auch Matthias kam bestens durch das Turnier! Mit 280 Ringen im ersten Durchgang lag er auf dem zwischenzeitlichen 3. Platz mit einem Abstand von 25 Ringen auf den Zweitplatzierten. Matthias setzte im zweiten Durchgang nochmals 296 Ringe nach und konnte den Abstand zu seinem Rivalen deutlich reduzieren. Mit einem Rückstand von nur noch 12 Ringen auf seinen Rivalen und einer Gesamtringzahl von 576 Ringen durfte sich Matthias sich am Ende über den 3. Platz freuen. Das Verfolgerfeld hatte einen Abstand von über 70 Ringen! Auch Matthias hatte sein bestes Turnierergebnis geschossen.
Norbert Forstner hatte an diesem Samstagmorgen die vier Schüler der ZSSG Katzwang begleitet.

Am Sonntag durften die Jugendlichen Schützen im Turnier starten. Miguel Hofmann hat als einziger Katzwanger Bogenschützen an diesem Tag geschossen. Miguel konnte seine Trainingsleistungen absolvieren. Leider reichte das erzielte Ergebnis am Ende nicht, um sich für die Bayerische Meisterschaft zu qualifizieren. Mit 236 Ringen im ersten Durchgang und 226 Ringen im zweiten Durchgang erreichte Miguel am Ende mit 462 Gesamtringen den 18. Platz in der Rangliste der Jugendlichen.

Die ZSSG Katzwang gratuliert den beiden Schüler-A-Schützen zu Ihrem gutem Abschneiden bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft und wünscht für die Bayerische Meisterschaft  „ALLE INS GOLD“!

Marco Beckstein
Trainer C Leistungssport Bogen
ZSSG Katzwang

 

>Ergebnis<

 

IMG 20190526 WA0004   IMG 20190526 WA0006