42. Neumarkter Hallenturnier

Am 07.01.2018 wurde zum 42. Mal das Neumarkter Hallenturnier ausgetragen.

4 Schützen von den Katzwanger Bogenschützen sind an dem Turnier gestartet.

Norbert Forstner in der Masterklasse, Petra Forstner in der freien Blankbogenklasse, Alexander Schmidt in der Juniorenklasse und Franka Hübner in den Jugendklasse. Alle vier Schützen waren mir Ihren Ergebnissen am heutigen Tag nicht ganz zufrieden, da im Training durchaus mehr Ringzahlen erreicht wurden als beim heutigen Turnier. Aber durch die ständige Wettkampfteilnahme wird letztendlich mehr Wettkampferfahrung erreicht, die sich schließlich in den Ergebnissen wieder spiegeln wird. Alle Vier haben das heutige Turnier dennoch als ein sehr gut organisiertes und angenehmes Turnier bezeichnet.

Gestartet wurde in zwei Gruppen. Eine Vormittagsgruppe und eine Nachmittagsgruppe mit allen Schützenklassen. Die Katzwanger Schützen sind morgens angetreten. Die Anzahl aller Teilnehmer und die endgültigen Startplätze konnten erst am Ende des Turniers, d. h. nach der Nachmittagsgruppe, mit Sicherheit ermittelt werden.

Nach dem 1. Durchgang hatte Norbert 187 Ringzahlen und im zweiten Durchgang nochmals 150 Ringe erreicht. Die 337 Gesamtringe in der Masterklasse reichten nur für den letzten Platz in der Vormittagsgruppe, was sich am Ende des Turniers leider nicht mehr ändern sollte.

Auch für Petra Forstner lief es nicht so zufriedenstellend. Mit 150 Ringen im ersten Durchgang und 163 Ringen im zweiten Durchgang erreichte sie 313 Gesamtringe, musste sich aber ebenfalls auf dem letzten Platz in der freien Blankbogenklasse morgens einsortieren. Auch nach der Nachmittagsgruppe hatte sich hier nichts mehr geändert.

Alexander Schmidt erreichte den 11. Platz in der Juniorenklasse. Zum zehnten Platz fehlten ihm nur 2 Ringe. Mit 238 Ringen im ersten Durchgang und 225 Ringen im zweiten Durchgang erreicht er 463 Gesamtringe. 

Franka Hübner konnte sich am heutigen Vormittag nach dem 1. Durchgang mit 239 Ringen den zwischenzeitlichen 6. Platz sichern. Nach dem zweiten Durchgang wurde sie jedoch mit 469 Gesamtringen auf den 7. Platz in der Vormittagsgruppe verwiesen. Am Ende des Turniertages wurde sie noch auf den 10. Platz durchgereicht.

IMG 20180107 120322

Marco Beckstein
Trainer C Leistungssport Bogen
ZSSG Katzwang

 

>Ergebnisse<

Bezirksmeisterschaft HALLE 2018

Am 09. und 10.12.2017 wurde die diesjährige Bezirksmeisterschaft durch die SV Moosbach in der Zeidler Sporthalle in Feucht ausgetragen.

7 Schützen der ZSSG Katzwang sind dort angetreten. Leider sind die Erbebnisse für die Katzwanger Schützen teilweise sehr ernüchternt ausgefallen.

Am Samstagmorgen ist Anna Drobysheva erstmals an einer Bezirksmeisterschaft gestart. Ohne persönlichen Druck konnte sie von Beginn ihre Trainingsleistungen wiedergeben und reihte sich unter den sieben Schützen auf dem fünften Platz innerhalb der Schülerklasse B (w) ein. Mit insgesamt 371 Gesamtringen kann Anna richtig stolz sein, da sie nach der Gaumeisterschaft ihr zweitbestes Ergebnis erreicht hat, und das bei einem Turnier dieser Größe!
Auch Kelvin Köhnlein durfte am Morgen in der Schülerklasse A (m) schießen. Er konnte seine Trainingsleistung von Beginn an abrufen und sicherte sich mit 510 Gesamtringen am Ende den dritten Platz. 

IMG 20171209 WA0007

Nachmittags sollte Hans-Peter Gieger neben 26 weiteren Blanksschützen aus dem mittelfränkischen Regierungsbezirk starten. Im ersten Durchgang tat sich Hans-Peter noch etwas schwer, kam jedoch im zweiten Durchgang an seine Trainingswerte heran. Mit 360 Gesamtringen reiht sich Hans-Peter Gieger auf dem 21. Platz ein.

Am Sonntagmorgen durften die Jugendlichen schießen. Neben Miguel Hofmann, Tim Slabsche und Franka Hübner sind noch weitere 25 Jugendliche - getrennt nach Jungen und Mädchen - angetreten. Miguel kam im ersten Durchgang noch gut zurecht, musste aber im zweiten Durchgang ein wenig zurückstecken, so dass er nach 255 Ringen und 242 Ringen den 8. Platz mit insgesamt 497 Gesamtringe einnehmen durfte.
Tim Slabsche kam mit den Wettkampfbedingungen am besten von allen Katzwangern Schützen zurecht und konnte seine Trainingsleistungen auf den Punkt abrufen. Mit 502 Gesamtringen nahm Tim den siebten Platz vor Miguel ein.
Für Franka war es ein raabenschwarzer Sonntag. Es sollte nichts gelingen. Mit 361 Gesamtringen bliebt sie weit unter Ihren Trainingsleistungen.

IMG 20171210 114914

Alexander Schmidt am Nachmittag wiederum konnte sich nach der schwierigen Gaumeisterschaft innerhalb der Juniorenklasse von seiner besten Seite zeigen. Mit 240 Ringen im 1. Durchgang und 228 Ringen im 2. Durchgang konnte Alexander sich den 10. Platz in der Juniorenklasse sichern.

Eine Teilnahme für die Bayerischen Meisterschaften ist erst in der 50. Kalenderwoche - nach Herausgabe der Limitzahlen - ersichtlich. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nur für Kelvin sicher zu sagen, dass er die Zulassungszahlen für die Bayerische Meisterschaft erreicht hat. Für Tim und Miguel heißt es abzuwarten. Für alle anderen wurden leider die Zulassungszahlen verfehlt.

 

 

Marco Beckstein
Leistungsport C Bogen
ZSSG Katzwang

 

>Ergebnisse<

 

 

 

 

Gaumeisterschaft HALLE 2018

Wie auch in den vergangenen Jahren wurde durch die PFSG Schwabach die Gaumeisterschaft am 19.11.2017 für den Schützengau Schwabach - Roth - Hilpoltstein bestens ausgerichtet.

Von die Katzwanger Bogenschützen waren dieses Jahr 6 Schützen vertreten.

Hans Radl und Hans-Peter Gieger sind in der Blankbogenklasse gestartet. Hans hat mit seinem Ergebnis fast eine Punktlandung zu seinen Trainingsergebnissen hingelegt. Als ältester Schütze im Turnier ist diese Gesamtringzahl von 396 Gesamtringen eine Meisterleistung ! Zudem holt sich Hans den zweiten Platz auf der Gau.... Hans, wie machst du das nur ? Genial ! Hans-Peter Gieger musste Hans mit einem Vorsprung von 13 Ringen ziehen lassen, und darf den dritten Platz in der Wertung einnehmen. Prima ! 

Anna Drobysheva war die jüngste Starterin im gesamten Feld und hat am heutigen Tag ihr bisher bestes Ergebnis erzielt. Trotz getrennter Wertung in der Schülerklasse B hätte Sie im direkten Vergleich den ersten Platz mit Ihren sagenhaften 393 Gesamtringen erreicht. Tolle Leistung Anna! Auch für Sie ist mit dieser Leistung eine Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften gewiss.

Benedikt Rubisch, mit der ersten Saison in der Jugendklasse, konnte seine Trainingsergebnisse wiedergeben, auch wenn er ein paar Passen mit größerer Streuung dabei hatte. Mit 396 Gesamtringen kam er zwar nicht an seinen Trainingsschnitt heran, jedoch reichte es trotz Punktgleichheit für Ihn zum zweiten Platz. Glückwunsch Benedikt!

Udo Wiedmann und ich durften nachmittags schießen. Udo Wiedmann war mit seinem ersten Durchgang persönlich nicht zufrieden, und hat so Ringe zum Gesamtergebnis liegen lassen müssen. Mit einer grandiosen Aufholjagd im zweiten Durchgang zog er am Erstplatzierten aus dem ersten Durchgang noch vorbei und sicherte sich am Ende mit 484 Gesamtringen und zwei Ringen Vorsprung den ersten Platz in der Masterklasse (m).
Ich selbst konnte meinen bisherigen Spitzenwert mit 507 Gesamtringen in dieser Hallensaison erzielen und freue mich um so mehr über meinen zweiten Platz in der Herrenklasse, nachdem mein persönliches Training der Trainerarbeit hinten anstehen muss.

Unser Zweitmitglied Franka Hübner kam unter Wettkampfbedingungen deutlich an ihren Durchschnittstrainingswert heran und dürfte mit dem heutigen erzielten Ergebnis sehr zufrieden sein. Insgesamt erreichte Franka mit 490 Gesamtringe und einem deutlichem Vorsprung vor der Zweitplatzierten den ersten Platz und sichert sich ein Ticket für die Bezirksmeisterschaften. Prima Leistung  Franka !
Alexander Schmidt musste zu seinen Trainingsergebnissen deutlich Federn lassen, konnte sich aber mit seinen 399 Gesamtringen den ersten Platz in der Juniorenklasse noch sichern. Super Sache Alex !

Tim Slabsche von der PFSG Schwabach und ein künftiges Zweitmitglied der ZSSG Katzwang, kam sehr gut mit den Wettkampfbedingungen zurecht und konnte im zweiten Durchgang seine Trainingsziele bestens umsetzen, was ihm nochmals ein deutlich besseres Gesamtergebnis bescherte. Mit 510 Gesamtringen konnte er einen deutlichen ersten Platz  herausschießen. Auch Tim wird an den Bezirksmeisterschaften teilnehmen. Weiter so Tim !

Petra und Norbert Forstner, Erstmitglieder der ZSSG Katzwang ab 01.01.2018, haben ebenfalls an den Gaumeisterschaften teilgenommen. Petra in der Blankbogenklasse und Nobert in der Recurveklasse. Petra konnte sich in der gemeinsamen Blankbogen Masterklasse (m / w) den vierten Platz mit 316 Gesamtringen sichern. Norbert durfte leider die rote Laterne in der Masterklasse (m) mit 281 Gesamtringen entgegennehmen.

Letztendlich war es für die Katzwanger Bogenschützen ein sehr zufriedenstellender Wettkampftag. 2 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze.

Anna Drobysheva hat sich den ersten Platz in der Schützenklasse B geholt. Benedikt Rubisch wurde Zweiter in der Jugendklasse. Udo Wiedmann wurde erster in der Masterklasse (m) und ich selbst wurde Zweiter in der Herrenklasse. Hans Radl hat sich den zweiten Platz vor Hans-Peter Gieger (3. Platz) in der Blankbogen Masterklasse (m/w) gesichert.

Die ZSSG Katzwang gratuliert den o. g. Schützen zu den erzielten Ergebnissen.

Marco Beckstein
Trainer C Leistungssport Bogen

> Ergebnis <

IMG 20171119 113933

29. Moosbacher Zeidlerturnier

Am 29.10.2017 wurde das 29. Moosbacher Hallenturnier in der Wilhelm-Baum-Turnhalle in Feucht ausgetragen.

Von den knapp 100 Schützen waren auch 4 Katzwanger Bogenschützen vertreten.

Moosbacher ZeidlerturnierUnser jüngster Schütze im Turnier, Richard Galle, hat mit dem heutigen Tag sein zweites Turnier bestritten. Mit seinen 170 Gesamtringen wurde er leider von den wesentlich erfahreren Schützen auf den 4. Platz durchgereiht.

Benedikt Rubisch startet dieses Jahr erstmals in der Jugendklasse. Auch Benedikt musste leidlich erfahren, dass die Konkurrenz in der jetzigen Jugendklasse stärker ist. Mit knapp 400 Gesamtringen wurde er ebenfalls Vierter.

Franka Hübner hatte an diesem Tag ebenfalls gegen weitere 3 Schützen zu schießen. Der Wettkampf endete für sie jedoch mit einem weinenden und einem lachendem Auge. Zum einen konnte Sie Ihre Leistungen aus dem Training bestätigen und die Tecknikelemente gut umsetzen, was ihr gute Passen bescherte. Am Ende musste Sie sich jedoch mit einem Ring Abstand zur Erstplatzierten geschlagen geben und wurde auf den zweiten Platz verwiesen.

Alexander Schmidt konnte sich in der Juniorenklasse beweisen. Auch er hatte außer der Stadtmeisterschaft noch kaum Wettkampferfahrung sammeln können und hat einen beachtlichen 2. Platz erreicht. Seine erreichten 427 Gesamtringe entsprechen der Trainingsleistung, so dass er äußert zufrieden sein darf.

Alle Schützen wurde am Ende mit einem Sachpreis belohnt.

Vielen Dank den Moosbacher Bogenschützen, das Turnier wurde bestens ausgerichtet.

 

Marco Beckstein
Trainer C Leistungsport BOGEN
ZSSG Katzwang

 

>Ergebnis<

Vereinsmeisterschaft Bogen HALLE 2018

Zu Beginn der neuen Saison 2018 wurde bereits in den ersten vier Wochen die Hallenmeisterschaft im Bogenschießen abgelegt.

Die Vereinsmeisterschaft ist die Grundlage zur Teilnahme an allen weiteren Meisterschaften über Gaumeisterschaft, Bezirksmeisterschaft, der Landesmeisterschaft bis hin zur Deutschen Meisterschaft.

15 Schützen der ZSSG Katzwang haben daran teilgenommen.

Aufgrund der eingeschränkten Hallennutzung und der großen Teilnehmerzahl wurde die Hallenmeisterschaft wie gewohnt zu den allgemeinen Trainingsterminen ausgetragen.

Eine Wertung findet in jeder Schützenklasse statt.

Um eine besondere Ehrung vornehmen zu können, wurde wie in den Jahren zuvor, auch dieses Jahr der Königsschuss durchgeführt, so dass jeder Schütze, egal ob alt oder jung, groß oder klein, Anfänger oder Fortgeschrittener die Möglichkeit zum Schützenkönig bekommt. Meistens sind die erfahrenen Schützen des Siegeswillens sehr aufgeregt, dass hier fast Chancengleichheit besteht.

Auch dieses Jahr hat nicht viel gefehlt, dass unsere erfahrenen Schützen, von Schützen überholt werden, die kaum schießen oder noch die Erfahrung fehlt.

Ich darf Kelvin Köhnlein zum neuen Schützenkönig in der Halle 2018 gratulieren. In der Schützenklasse der Jüngsten bis zur Jugendklasse konnte er sich den Pokal nach einer kurze Pause, erneut sichern.

Für die Klassen der Schützen bis hin zu unseren Senioren hat Udo Wiedmann den Pfeil am nähesten in der Mitte platzieren können. Auch hier - mein Glückwunsch!

Die Ergebnisse können unter nachstehendem Link eingesehen werden.

Die Siegerehrung und Ehrung der beiden Schützenkönige wird während der Jahresabschlussfeier am 09.12.2017 vollzogen.

 

Marco Beckstein
Trainer C Leistungssport Bogen
ZSSG Katzwang

 >Ergebnis<

IMG 20171028 154538 kopie