Käse und Schinkenessen 2011

Der Einladung der ZSSG  zum gemeinschaftlichen Käse und Schinkenessen folgte auch 2011 wieder ein Vielzahl an Mitgliedern sowie Angehörige und Eltern der Schützenjugend, so dass letztlich 55 Personen in der Gaststätte des Schützenhauses Katzwang  den passenden Rahmen für die, mit Spannung erwartete Preisverteilung des Osterschießens als auch für die sportlichen Ehrungen diese Abends bildeten.
Die erste Würdigung des Abends wurde den Siegern bei den Gaumeisterschaften zuteil. Dabei konnte die ZSSG Katwang insgesamt 9 Ehrennadeln für die Plätze eins bis drei an die Sportler der ZSSG Katzwang verleihen. Mit dem Luftgewehr konnte die Siegernadel in Bronze für jeweils den dritten Platz Alexander Heindel und Melati Heymann erringen. Die Gaumeisternadel in Gold erhielt Marco Müller. Bei den Aufgelegt-Schützen gingen Gold, Silber und Bronze komplett nach Katzwang . Gold erhielt Fred Neulinger. Silber für den Zweiten Platz bekam Willi Dellert und Bronze errang schließlich  Hannes Voit.
Mit dem Zimmerstutzen und in der Disziplin KK-Liegend erhielt der 1. Schützenmeister der ZSSG Uwe Halfter jeweils die Bronzenadel für den 3. Platz. In der Jugendklasse  Bogen konnte Tanja Schlapps Gausieger 2011 werden und bekam dafür auch eine goldene Siegernadel überreicht.

Eierkoenige-11

Den letzten Höhepunkt dieser Veranstaltung bildete die Bekanntgabe der Preisträger des Osterschießens und natürlich die Verteilung der 1035 bunten Ostereier, sowie den 12 Schinken welches beides liebevoll in Nester gelegt, als Siegprämie auf die Teilnehmer beim Osterschießen warteten.
Dabei konnte aus dem Feld der 39 Teilnehmer, welche sich in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole über vier Wochen am Osterschießen beteiligt hatten, der Seniorenschütze und Altstadtrat Helmut  Bloß den Titel des Eierkönigs erringen. Er ließ mit seinen  223 Treffern nicht nur die gesamte Konkurrenz  weit hinter sich, er stellte damit auch einen neuen Rekord beim Osterschiessen der ZSSG auf. Auf Platz zwei konnte sich mit 102 Treffern der älteste Aktive der ZSSG, Heinz Illing behaupten. Auf dem dritten Platz  landete Willi Dellert. Er erzielte 78 Treffer.
Der beste aller rund 8700 Schüsse, welche während dieses Osterschiessens abgegeben wurden, gelang  ebenfalls Helmut Bloß. Er konnte mit einem 3,0 Teiler Fred Neulinger mit einem 9,1 Teiler als auch Willi Dellert mit einem 11,7 Teiler hinter sich lassen und erhielt dafür einen, vom Schützenwirt Mario Achhammer gestifteten Verzehrgutschein.
Dem neuen Eierkönig Helmut Bloß gelang aber  in diesem Jahr nicht nur der beste Teiler, er war auch mit 1500 abgegebenen Schüssen der fleißigste Schütze im Feld aller Teilnehmer und erhielt dafür einen weiteren Verzehrgutschein. Hier belegten Heinz Illing mit 930 Schüssen und Fred Neulinger mit 460 abgegebenen Schüssen die Plätze zwei und drei.

Trotz der Fülle an sportlichen Ehrungen an diesem Abend wurde auch wieder an die Damen vom Frauenstammtisch gedacht. Sie erhielten, auch wenn sie sich nicht aktiv am Osterschießen beteiligten, aus Dank für ihre langjährige treue Teilnahme an allen Veranstaltungen der ZSSG Katzwang  jeweils ein kleines Osternest.