Trauer um Ehrenmitglied Erich Dürr

Bestürzung und Trauer - so war vielfach die Reaktion unserer Mitglieder nachdem bekannt wurde, dass unser Ehrenmitglied Erich Dürr Anfang März im Alter von 82 nach kurzer Krankheit verstarb.

            E Dürr

Erich Dürr war fast auf den Tag genau 48 Jahre Mitglied bei den Katzwanger Zimmerstutzen-Schützen. Er war in dieser Zeit als Sportschütze regelmäßig aktiv, was ihm 1975 den ersten großen sportlichen Erfolg, nämlich den Titel des Schützenkönigs der ZSSG Katzwang, bescherte. Vereinsübergreifend trat er vor allem in den Rundenwettmannschaften der ZSSG Katzwang sportlich in Erscheinung. Zuerst klassisch freistehend mit dem Luftgewehr und später bis ins hohe Alter hinein in der Disziplin Luftgewehr-Aufgelegt. Auch war Erich Dürr für seine gesellige Art bis weit über die Grenzen Katzwangs außergewöhnlich beliebt. Als wahres Organisationstalent präsentierte sich Erich Dürr bereits in den frühen siebziger Jahren bei diversen geselligen Veranstaltungen. Das animierte letztlich, ihn und auch die Mitglieder der ZSSG Katzwang, ihn in die Vereinsverwaltung zu berufen um dort als Vergnügungswart Vereinsausflüge und Veranstaltungen mitzugestalten. Vielen ZSSG Mitgliedern wird Erich Dürr aber auch als unermüdlichen Arbeiter und Helfer in allen Bereichen in Erinnerung bleiben. Speziell sein berufsbedingtes Zutun als Metzger für die Gestaltung von Tombolapreisen zu den Königs- und Weihnachtsfeiern der ZSSG Katzwang war eines seiner Markenzeichen. All sein ehrenamtliches Engagement über fast fünf Jahrzehnte brachte ihm schließlich 2018 die verdiente Würde des Ehrenmitgliedes bei der ZSSG Katzwang ein.